Ramsauer Verkehrsbetriebe Logo
E-Mail
Nordisches Trainingszentrum in Ramsau am Dachstein

Trainingszentrum Nordische Kombination

Weltmeisterliches Ambiente in der Sportregion Ramsau

200 km perfekt gespurte Loipen (130 km klassisch und 70 km Skating) stehen am Plateau zur Verfügung. Darüber hinaus die Dachstein Gletscher Panoramaloipe auf rund 2700 m Seehöhe mit atemberaubenden Panoramablick.
Biathlon im Sommer und Winter, Snowboarden und Paragleiten, Reiten oder einfach nur die Natur genießen.
Skisprungschanze Ramsau

Jumping

Die W90-Mattensprunganlage wurde 1995 errichtet und bietet Spezialspringern und Nordischen Kombinierern das ganze Jahr über optimale Trainingsbedingungen. Mit der Nordischen Weltmeisterschaft 1999 erlangte die hochmoderne Anlage weltweite Bekanntheit. Sprungweiten bis zu 100 m sind jederzeit möglich. Zum 90 m-Bakken gehören noch ein Sessellift, eine TV-geeignete Flutlichtanlage sowie zwei Schanzen für den Nachwuchsbereich (W30 und W15).
Biathlon im Sommer und Winter - Nordisches Trainingszentrum Ramsau

Skating und Biathlon

Langlauf und Biathlon im Sommer? Ramsau am Dachstein kann mit einer neu adaptierten Skiroller-Strecke aufwarten. Die Strecke verfügt auf einer Gesamtlänge von 5,7 km über 6 verschiedene Schleifen mit unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrad.
Kleinkaliber Schießanlage

Kleinkaliber Schießanlage

Für die Biathleten stehen neben den selektiven Streckenführungen zudem eine Kleinkaliber-Schießanlage mit 15 Bahnen sowie 6 Luftgewehr-Schießstände (für Schülerbiathlon) bereit. Sowohl Freizeit- als auch Spitzensportler wissen diese Trainingsmöglichkeit weit abseits von Straßenlärm und Alltagshektik perfekt zu schätzen.
Rollerstrecken in Ramsau am Dachstein

Rollerstrecken

6 verschiedene Rollerstrecken mit verschiedenen Längen und Steigungen bieten in den Sommermonaten ideale Trainingsmöglichkeiten für nordische Sportler.
Besonders empfehlenswert ist der Teresa Bergsprint - die Trainingsstrecke von Teresa Stadlober!

Das Nordische Zentrum bietet:

  • 6 km Sommer-Skating Bahn über 5 Schleifen von leicht bis schwer
  • Kleinkaliber Schießanlage mit 12 Bahnen
  • 2 Luftgewehr-Schießstände
  • Trainingsparadies auf 2.700 m Seehöhe
  • 150 km klassische Loipen
  • 30 km Skating Sportloipe
  • 15 km lange Sommerloipe
  • W90 Mattensprunganlage
  • Laufstrecken auf idealer Höhenlage zwischen 1.000 und 1.700 m Seehöhe

Schanzenprofil & Mattenbeläge

Schanzenprofil

  • Einsesselliftanlage zum obersten Punkt des Schanzenanlaufes
  • Flutlichtanlage: fernsehtauglich (1000 Lux)
  • Auslastung: ca. 170 Betriebstage mit 50.000 Sprüngen jährlich
  • Gesamtlänge der Anlage: 311,35 m
  • Anlauflänge: 87 m
  • Durchschnittliche Anlaufgeschwindigkeit: 86 km/h
  • Bei guten Bedingungen sind Sprünge bis über 100 m möglich
  • Markierungen
    blau P-Punkt 70 m (Beginn der Landestrecke)
    rot K-Punkt 90 m (Konstruktionspunkt)
    gelb 100 m
    rot-weiss-rot Sturzlinie
  • Schanzentischhöhe: 3 m
  • Höchster Luftstand: ca. 5 m
  • Höhenunterschied: 102 m
  • Schanzenrekorde:
    Sommer: Karl Heinz Dorner - AUT - 99 m
    Winter: Samppa Lajunen - FIN - 98,5 m
    Weltmeister 1999: Kazuyoshi Funaki - JPN - 96 & 94 m

Mattenbeläge

Anlauf für Sommerbetrieb:

Kunststoffmattenbelag mit Besprengelungsanlage zum Benetzen der Aufsprungmatten mit Wasser und Anlaufporzellanspur mit permanenter Berieselung

Anlauf mit Schneehaltenetzen für Winterbetrieb

Bespannung der gesamten Mattenfläche inkl. Beschneiung mit Hochdruckanlage 60m³ Wasserverbrauch/h

  • Dauer: rund 30 h bei ca. -8°C
  • Schneemenge: 2.250 m³

Auflage am Aufsprung ca. 35 cm
Auflage am Anlauf ca. 20 cm Abdeckung des Anlaufes bei Schneefall

Präparierung:
Aufsprung mit Windenpistenraupe, Anlauf mit Anlaufspurfräsgerät
Daher auch im Winter Bereitstellung der Anlage für Training und Wettkampf zu Weltcup-Bedingungen.

Weitere Trainingsangebote

Großes Laufband

  • Geschwindigkeit bis 42 km/h und Neigung von -2° bis 12 ° verstellbar
  • Auf der 4,5 x 3 m großen Lauffläche lassen sich alle Höhenprofile einstellen
  • Für Langläufer, Inline Skater, Radfahrer, Nordic Walker, Eisschnellläufer und Skitourengeher bestens geeignet.

Turnhalle

  • Die 10 x 18 m große Turnhalle eignet sich optimal zum Zirkeltraining
  • Die Turnhalle ist genauso perfekt für diverse Ballspiele wie Volleyball, Basketball, Fußball

Kraftraum

  • Neueste Gym 80-Kraftmaschinen
  • Weiters Freihantelbereich
  • Mehrere Fahrradergometer

Kletterturm

  • Höhe 9 m
  • 12 Routen
  • Von Schwierigkeitsgrad 4+ bis 8+/9-

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken